StellenangebotNewsletter

Schwimmender Estrich

Wird der Estrich auf einer den Trittschall und/oder dem Wärmeschutz dienenden wannenförmig ausgebildeten Dämmschicht aufgebracht, wird er als schwimmender Estrich bezeichnet.

Soll der Estrich Trittschallschutzanforderungen erfüllen, darf er an keiner Stelle mit anderen Bauteilen, wie z.B. Türschwellen, Wandanschlüssen, Rohrdurchdringungen usw. in Berührung kommen. Um dies zu gewährleisten, sind an allen den Estrich durchdringenden Bauteilen stehende Dämmstreifen anzubringen. Um zu verhindern, daß der weiche Estrichmörtel in die Dämmschicht eindringt, muß diese mit einer Trennlage abgedeckt werden.

Der schwimmende Estrich bildet zusammen mit den darunter liegenden Dämmstoffen und Trennlagen ein einheitliches, konstruktives System. Daher soll, wenn irgendwie möglich, der gesamte Bodenaufbau von einem Handwerksbetrieb ausgeführt werden.

Einsatzbereiche:
meistens im Wohnungsbau und im Wirtschaftsbau

Fankhauser Estriche GmbH . A-6233 Kramsach . Amerling 120 . Tel. +43 (0)5337/66 100-0 . Fax: DW 399 office(at)fankhauser-estriche.at